Please note, your browser is out of date.
For a good browsing experience we recommend using the latest version of Chrome, Firefox, Safari, Opera or Internet Explorer.

 

Vielleicht bekommen Sie Ihr Obst im Laden zu einem geringfügig niedrigeren Preis. Es ist allerdings sehr wahrscheinlich, dass Sie nicht dieselbe Qualität bekommen wie bei uns. Unser Obst durchläuft eine Vielzahl von Qualitätskontrollen, sowohl während des Einkaufs als auch im Verpackungsprozess. Hohe Qualität verringert die Gefahr, dass Obst weggeworfen wird.

Dazu kommt die Zeit (und die Rückenschmerzen!), die sie für die Auswahl und den Kauf Ihres Obstes sparen. Sie müssen sich zudem nicht um die Beschaffung und Reinigung von Behältern für das Obst kümmern. Sie werden sehen: Unsere All-Inclusive-Lösung ist bequem und kosteneffizient.

Die Versorgung mit frischem Obst können Sie getrost uns überlassen, während Sie sich um das kümmern, was Sie am besten können.

Unsere Erfahrung und das Feedback unserer Kunden zeigen, dass der Verzehr der ausreichenden täglichen Menge an frischem Obst für die allermeisten Menschen auch dann nicht nachhhaltig funktioniert, wenn es in der Kantine Obst gibt. Je näher das Obst am tatsächlichen Arbeitsort verfügbar ist, desto wahrschenilcher ist es, dass sich mehr Mitarbeiter an den regelmäßigen Verzehr von Obst gewöhnen und dadurch einen gesundheitlichen Mehrwert erzielen.

Frühmorgens wird das Obst von unseren Einkaufs-Spezialisten auf dem Obstmarkt sondiert und frisch eingekauft. Wir orientieren uns bei der Zusammenstellung des Obst-Mixes nach dem saisonalen Angebot und wählen jede einzelne Sorte mit größter Sorgfalt für Sie aus. Wir tun alles dafür, dass Ihr Obst immer den höchsten Qualitätsanforderungen genügt, den richtigen Reifegrad hat und einfach super schmeckt.

In den regionalen Fruitful-Packstationen wird Ihr Obst von unseren Teams für den bequemen Verzehr am Arbeitsplatz vorbereitet: Die Bananen werden von der Staude abgetrennt und die Weintrauben in handgroße Portionen geschnitten. So bekommt jeder Mitarbeiter die gleiche Menge Obst. Jedes Stück Obst wird genauestens auf Qualitätsmängel kontrolliert, bevor es in unseren Obstkörben verpackt wird. Aufkleber auf den Früchten werden entfernt. Das hört sich banal an, doch dieser Arbeitsschritt dient unserem Service-Team zur erneuten Überprüfung der Qualität, bevor wir Ihr Obst in die Körben einsetzen.

Ihr Obst wird mit der größtmöglichen Sorgfalt transportiert, damit es Sie im optimalen Zustand erreicht. Die Obstkörbe werden für den Transport in eine biologisch abbaubare Folie eingewickelt, damit kein Stück beschädigt oder durch Wind und Wetter beeinträchtigt wird. Unsere Lieferfahrer bringen Ihr Obst direkt bis an Ihren Schreibtisch.

Sollte auch nur ein Stück Obst nicht zu Ihrer vollen Zufriedenheit sein, so ersetzen wir es ohne Beanstandung (100% Fruitful-Garantie).

Ganz und gar problemlos. Wir bieten ausschließlich Obst an, das ohne Hilfsmittel verzehrt werden kann. Wir verzichten weitestgehend auf Orangen und verwenden bewusst leicht zu schälende und nicht tropfende Mandarinen, Clementinen und Satsumas. Dazu trennen wir Ihre Bananen und Weintrauben zu individuellen Portionen und erleichtern die schnelle Auswahl für die Mitarbeiter. Diese kleinen Arbeitsschritte dienen auch der Qualitätssicherung für unser Service-Team.

Darüber hinaus achten wir jeden Tag darauf, dass Ihr Obst stets im perfekten Reifegrad zu Ihnen geliefert wird, so dass es nicht im Büro nachreifen muss.

Bio-zertifiziertes Obst ist leider noch nicht durchgehend in den ausreichenden Mengen und Qualitäten am Markt verfügbar, daher können wir noch keine reinen Bio-Sortimente garantieren. Wir verwenden aber Bio-Obst, wann immer es unseren Anforderungen genügt.

Wir kaufen grundsätzlich KEIN Obst, das auf dem Luftweg versandt wurde. Wo immer möglich, beziehen wir unser Obst aus regionalem Anbau. Importfrüchte beziehen wir auf dem Land- oder Wasserweg, immer aber bevorzugt aus Anbaugebieten mit möglichst kurzen Transportwegen.

Wie beliefern das gesamte Bundesgebiet mit einer wachsenden Zahl von lokalen Logistikstandorten. Dazu gibt es Fruitful Office in Großbritannien, den Niederlanden und Belgien sowie als Partnerunternehmen SimpleFruit in Portugal.

Nein. Zwar entscheiden sich die meisten unserer Kunden für Lieferungen einmal oder mehrmals in der Woche, doch wenn Sie es wünschen, versorgen wir Sie stattdessen natürlich auch alle zwei Wochen oder auf Monatsbasis. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot, das Ihren Bedürfnissen entspricht. Allerdings empfehlen wir eine regelmäßige laufende Obstversorgung. Der Grund hierfür ist, dass die volle Wirkung von frischem Obst am Arbeitsplatz nur durch regelmäßigen Verzehr erzielt werden kann und die Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen auf diese Weise eine hohe Chance haben, nachhaltig ihr Essverhalten zu verändern. Rufen Sie uns gerne an und teilen Sie uns Ihre Wünsche mit.

Ganz einfach: Nutzen Sie unseren Obst-Rechner und buchen Sie Ihre zweiwöchige Testlieferung mit Ihrer optimalen Obstmenge. Wenn Sie Hilfe benötigen oder vorab noch ein wenig mehr über unseren Service erfahren möchten, dann beantworten wir Ihnen gerne Ihre Fragen. Dazu können Sie uns über unser Online-Formular eine Nachricht schicken, oder Sie rufen uns einfach unter 0800-595 5555 an.

Die Bestellung von frischem Obst ist nicht dasselbe wie der Kauf von Schreibwaren für Ihr Büro: Sie haben eine vielfältige Auswahl hinsichtlich der Größe Ihrer Bestellung, der für sie passenden Liefertage und der besten Aufteilung Ihrer Lieferung. Wir freuen uns, Ihre individuellen Anforderungen mit Ihnen zu besprechen.

Natürlich! Unsere Lieferfahrer verteilen Ihre Obstkörbe selbständig nach Ihrem Wunsch ohne Aufpreis auf verschiedene Etagen oder Abteilungen. Auch eine getrennte Rechnungstellung für einzelne Standorte mit Spezifikationen wie Bestellnummern ist möglich.

Absolut. Wir haben eine ganze Reihe von Kunden mit regionalen Zweigstellen, die wir gerne aus einer Hand beliefern. Wir bieten gleichbleibend hohe Qualitätsstandards für Lieferungen in ganz Deutschland, weil wir nur eigenes Liefer- und Logistikpersonal für unsere Körbe einsetzen. Für Kunden mit mehreren Standorten bieten wir einen zentralen Kundenservice und ein einheitliches Rechnungsmanagement.

Wir liefern Ihr Obst an Ihrem gewünschten Liefertag zwischen 7:30 Uhr und 14:30 Uhr. Wir tragen Ihren Bürozeiten dabei so gut wie möglich Rechnung.

Wir stellen Monatsrechnungen, die Sie per Überweisung oder SEPA-Lastschrift begleichen können.

Leider können wir im Moment noch keine Kartenzahlungen vornehmen.

Wir sind überzeugt, dass zufriedene Kunden treue Kunden sind. Daher verzichten wir bewusst auf feste Vertragslaufzeiten:

  • Wenn Sie Ihre Obstkorb-Lieferung ändern möchten, geben Sie uns einfach 24 Stunden vorher bescheid (Beispiel: Ihre Abteilung ist am Liefertag auf einer Fortbildung und Sie möchten die Lieferung kurzfristig aussetzen). Da wir Ihnen unsere Rechnung jeweils am Anfang des Monats versenden, verbuchen wir Änderungen Ihrer Bestellung zu Ihren Gunsten oder Ihren Lasten jeweils in der Rechnung des Folgemonats.
  • Sollten Sie sich entscheiden, unseren Lieferservice ganz abzubestellen, können Sie das jederzeit ohne Kündigungsfrist zum Ablauf des jeweils laufenden Monats tun.

Wir geben Ihnen unsere 100% Fruitful-Garantie. Jedes Stück Obst, dessen Zustand nicht zu Ihrer vollen Zufriedenheit ist, wird von uns kostenlos ersetzt.